2014


40 Jahre éditions trèves

& aktuelle Kunst

Gruppenausstellung vom 28.11. - 21.12.2014

Vernissage: 28.11.2014 19:30 Uhr

Jedermann ist herzlich willkommen!

Öffnungszeiten:

Di, Mi, Fr: 14:00 bis 17:00 Uhr; Do: 17:00 bis 20:00 Uhr; So: 11:00 bis 17:00 Uhr



Vor 40 Jahren wurde éditions trèves als lose Grafikervereinigung gegründet. Als Geburtstag gilt das Erscheinungsdatum einer Liste von Kunstwerken mit allerlei Anhangszetteln. Zum Umfeld gehörten damals rasch Künstler, die nicht so bekannt waren, deren Namen man aber im „Kunstmagazin“ schon mal lesen konnte, wie Bickhard Bottinelli aus Kassel, Rainer Breuer aus Trier oder Horst Tress aus Köln. Es kamen Freunde von Freunden dazu, und wenn es nur peripher mit einer Poster-Edition war (z. B. Wolf Vostell). Es gab Ausstellungen im documenta-Vor- und Umfeld, da hing dann z. B. 1975 in der ersten Kasseler Mailart-Show Rainer Breuer neben Timm Ulrichs und Ben Vautier. Die Wege teilten sich und sortierten sich neu. Heute liegt der Schwerpunkt bei der Bildenden Kunst ganz klar in der Region Trier, aber seit kurzem geht der Drang auch wieder stärker nach draußen.

 

Die Geburtstag-Schau zeigt die eine oder andere historische Variante oder Kuriosität; der Schwerpunkt liegt jedoch ganz klar auf dem Hier und Jetzt.


25 Jahre GALERIE FORUM LINDENTHAL - KÖLN

Sammelausstellung

Vernissage am Sonntag, 23. November 2014 von 11 bis 17 Uhr

23. November 2014 bis 29. Januar 2015

(Ausschnitt)

(Ausschnitt)



1. Smartkunst "Dancing over the rainbow"


15.11.2014 - 31.01.2015

(virtuell)


Abstraktion-Realität-Transformation

Stadtwerke Troisdorf

Vernissage: 12.11.2014, 19.00 Uhr

12.11.2014 bis 15.01.2015

In Zusammenarbeit mit dem Museum Burg Wissem




HABITAT


mehr Info hier.



KUNSTSALON XL


Samstag | 12. Juli 2014 | 12:00 Uhr | Beginn



Crossover - Gedankengebäude


„endlos fließend“ Ideen, Erfindungen, einmal geäußerte Gedanken….immer weiter, immer mehr, immer dichter! Gedanken „fließen endlos“ von einer Generation zur nächsten. Es entsteht ein Gedankengerüst der gesamten zivilisierten Menschheit, an dem endlos weitergebaut wird.

DIE KATHEDRALE war 2012 eine interdisziplinäre Arbeit als Ausstellungsinstallation im Rahmen der Reliquienausstellung. Formal geblieben ist bis heute der Raum: Ein "White-Cube", den die TUFA-Kunstvereine vor allem als zusätzlichen Ausstellungsraum und Hängefläche schätzen. Geografisch ist die "KATHEDRALE" - den Namen hat der Raum in der TUFA-Umgangssprache behalten - nach wie vor der Mittelpunkt des 2. OG's.

 

In der Crossover-Ausstellung - Künstler aller Kunstvereine beteiligen sich, sind alle gängigen Genres sind vertreten - geht es alleine um den Begriff der Kathedrale als ein Synonym für Gedankengebäude. Ein altes Wort, wenig gebraucht, seit kurzem wieder in einer Art Renaissance in allen möglichen Zusammenhängen, und natürlich losgelöst von religiösen Hintergründen. Philosophische, wissenschaftliche und künstlerische Gedankengebäude sind (neben den religiösen) die geläufigsten... ... Eine Gemeinschaftsaktion von Künstlern der éditions trèves, Europäischen Kunstakademie, Gesellschaft für Bildende Kunst, Kunstverein Trier Junge Kunst und der Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem Tuchfabrik Trier e.V.

 

Annamalt - Franz Binzen - Rainer Breuer - Martina Diederich - Christian Hans - Hans-Peter Linz - Klaus Maßem - Werner Müller - Dorothee Reichert - Georgia Zois


aktueller Bericht im



NEU! Dauerausstellung im Haus am See

Info:



Zu Gast im Cafe Balduin Trier

4. Februar bis 30. April 2014

Präsentiert wird eine Auswahl aus der Serie "Grenznah" sowie unbunte Arbeiten mit Marmormehl und Champagnerkreide.
Multimediale Lesung mit  Frank Jöricke während der Ausstellung am 14. März 2014, 19:30 Uhr, Café Balduin Trier


Follow me on Instagram


Sie haben Fragen? Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.

Sie möchten künftig über anstehende Ausstellungen oder ähnliche Aktionen informiert werden? Sie haben Interesse an einem Malkurs? Per Mail halte ich Sie gerne unverbindlich auf dem Laufenden. Senden Sie mir einfach eine kurze Nachricht per Kontaktformular.


Kontakt


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.